Plochingen – Reudern (1)



Hundertwasserturm

Auf dem Weg nach Plochingen fahren wir bei einem homöopathischen Tierarzt vorbei, der sich Dellas Fell anschaut und uns einen (teuren) Spezialkamm verkauft, den wir später auch noch ausprobieren und der ganz gut zu sein scheint. Da uns 5 € für einen Parkplatz beim Bahnhof zu teuer ist, fahren wir zum Berghang, an dem wir letztes Mal abgestiegen sind und können auch umsonst parken.

Auf kürzestem Weg kommen wir in die Innenstadt und steuern gleich auf den von Weitem sichtbaren 33 m Regenturm zu, diese Wohnanlage wurde im Innenhof von Friedensreich Hundertwasser gestaltet und ist wie alle seine Bauten wunderschön anzusehen.

Ursprünglich sollte es ein ganz normales Wohn- und Geschäftshaus werden, als 1990 dann überlegt wurde, wie könnte man das Gebäude besonders attraktiv machen, gelang es tatsächlich den Wiener Maler und Künstler Friedensreich Hundertwasser für die Gestaltung des Innenhofs zu gewinnen. Er sah hier die Möglichkeit, im Innenhof eine eigene Hundertwasserwelt zu schaffen, denn der Betrachter sieht nur Hundertwasser und Himmel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.