Dreigeteilt (2)

Wir fahren weiter der Straßenbahn nach und stellen an der Haltestelle Kleestraße unser Auto auf einen Supermarktparkplatz, das ist am heutigen Sonntag kein Problem. Wir folgen weiter der Straßenbahngleisen bis zur Elbe und gehen nun auf dem heute von vielen Radfahrern fast übervölkerten Elberadweg in Richtung Altstadt, dabei spielt sicher eine Rolle, dass die sächsische Zeitung heute einen Radfahrertag veranstaltet. Kurz steigen wir hoch zur Marienbrücke, um die Altstadtsilhouette, vor allem aber die Kuppel der Frauenkirche zu fotografieren.

Bald erreichen wir die Augustusbrücke, immer wieder tröpfelt es und im Westen sieht es teilweise bedrohlich aus. So verzichten wir auf weitere Fotos und eilen zum Postplatz, wo gleich die Linie 4 eintrifft und uns in wenigen Minuten zum Auto bringt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.