Neues Buch in meinem Verlag

Zugegeben mit Fernwandern hat der Inhalt des Buchs nur wenig zu tun, allerdings viel mit Spazierengehen im Winterwald und das ist wohl der Winterersatz fürs Fernwandern.

Wer im Winter die Wälder ringsum Zang auf der Ostalb betritt, taucht ein in eine ganz besondere Zauberwelt. Eine Welt der eigenen Fantasie mit wundervollen Begegnungen. Die meisten hat man, wenn es frisch geschneit hat oder wenn die Sonne den Schnee schmelzen lässt. Man trifft auf unzählige Tiere – große und kleine, wilde und zahme, noch lebende und schon ausgestorbene – und vielerlei Gestalten, die alle auf ihrem Platz verharren, sodass man sie in aller Ruhe, sei es aus der Nähe oder von Ferne, betrachten und fotografieren kann. Aber beim Weitergehen verschwinden sie wie von Geisterhand und zurück bleiben nur Äste, ein Baumstamm, Blätter oder einfach nur eine Schneeanhäufung.

Rätseln Sie beim Betrachten der fast 80 Bilder, am besten in geselliger Runde, ob Sie dasselbe entdecken wie die Fotografin.

 Ingrid Walker-Winter ist begeisterte Hobbyfotografin und hat mit ihren Bildern über Fernwanderungen durch Deutschland, die sie seit vielen Jahren mit ihrem Mann unternimmt, schon viele Menschen bei Diavorträgen begeistert. Jetzt präsentiert sie zum zweiten Mal eine kleine Auswahl ihrer Bilder in einem Bildband.

Das Buch kostet 7,90, hat 44 Seiten, davon mehr als die Hälfte farbige und ist derzeit nur bei mir bzw. dem Verlag und dem onlineshop des Verlags erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.