Spreerenaturierung (2)

Auerochsen an der SpreeAls wir um die nächste Biegung kommen, sehen wir eine große Herde Aueroxen und auch einige Wasserbüffel. Dann überqueren die Aueroxen vor uns den Weg zwischen zwei Rosten. Wir gehen nochmals zurück und können die Tiere jetzt relativ nahe beobachten. Auch bei den Aueroxen handelt es sich um eine Rückzüchtung des Auerochsen, der Anfang des 17. Jahrhunderts bereits ausgestorben ist. Seit fast 100 Jahren wird die Rückzüchtung des Auerochsen aus Hausrindern in Angriff genommen und die Aueroxen ähneln äußerlich bereits stark den Vorbildern. Sie sind aber noch kleiner als diese Tiere, die eine Kopfrumpflänge von über 3 m und eine Schulterhöhe von fast 1,90 m erreicht haben sollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.