Auf dem Wasser und mehr (1)

Als wir von der Wohnung wegfahren, weiß ich noch nicht, wohin, denn Ingrid hat sich noch nicht festgelegt, wo wir paddeln wollen, in Lübbenau oder in Alt Zauche, dann entscheidet sie sich für Ersteres. Ganz in der Nähe des kleinen Hafens finden wir einen Parkplatz und wir lösen einen Parkschein für 3 Stunden. Dann mieten wir ein Paddelboot, nehmen aber kein Paddel für Ingrid – wie schon vor mehr als 15 Jahren bei unserem letzten Besuch im Spreewald – mit, damit sie die Fahrt genießen und viel fotografieren kann. Da wir schon viele Jahre kein Paddelboot mehr benutzt haben, ist Ingrid durch das leichte Schaukeln etwas verunsichert.

Fließ im SpreewaldGemütlich paddle ich hinter einem Kahn her, dem wir in eine bediente Schleuse folgen, wo bereits ein Paddelboot darauf wartet, mehrere Zentimeter angehoben zu werden.

Nach der Schleuse überholen wir die anderen Paddler, bleiben aber hinter dem Kahn, bis dieser nach Lehde abbiegt. Schon bald haben wir den nächsten Kahn eingeholt, allerdings entscheiden wir uns, vor der nächsten Schleuse umzudrehen und zurückzufahren. Dabei sehe ich eine Wasserschlange oder einen Aal an der Wasseroberfläche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.