Wandern ist derzeit nicht, aber die Hoffnung bleibt

Nach meiner schweren OP habe ich in der Reha angefangen, zu trainieren und setze das natürlich zu Hause fort.

Ich erinnere mich noch gut an mein 1. Training auf dem Laufband, da schaffte ich gerade mal 243 m, 10 Tage war es dann schon 1 km und am Ende der Reha waren es 2,5 km.

Auch auf dem Standrad ging es ähnlich aufwärts, zu erst waren es bei minimaler Belastung 11min, am Schluss mit deutlich erhöhter Belastung 32 min.

Bei Spazierengehen im ebenen Gelände steigerte ich mich von sehr gemächlichen 15 min bis zu etwas schnelleren 45 min.

Aber das ist natürlich alles noch zu wenig zum Wandern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.