Den Märzenbechern auf der Spur

Für normale Wanderungen ist es vielleicht noch etwas früh, aber im März sind wir fast immer auf den Spuren der Märzenbecher.

Die ersten Suchen im Eselsburger Tal und im Lonetal beim Fohlenhaus waren noch nicht so erfolgreich, hier waren die meisten Pflanzen erst am Aufblühen, doch ein 2. Besuch im Eselsburger Tal brachte schon schönere Ergebnisse.

In Bad Überkingen war die östliche Fundstelle schon voll aufgeblüht, während an der westlichen Stelle die Pflanzen noch nicht so weit waren. Schön geblüht hat es im Tal zwischen Bissingen und der Vogelherdhöhle, sowie zwischen Bocksteinhöhle und Lindenau. Auch der Tobel bei Hörvelsingen war wieder sehr interessant.

175 2 märzenbecherblüten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.