Albtraufgänger und -guckerweg

8-fels-am-traufVorgestern haben wir die 140 km lange Wanderung im Kreis Göppingen beendet, der Albtraufgängerweg bringt schon einiges an An- und Abstiegen, hat mich allerdings erst im 2. Teil wirklich zufriedengestellt, da im ersten Teil der Albtrauf doch mitunter etwas weit entfernt war und viele breite Feld- und Waldwege genutzt wurden, wie ich hier schon ziemlich deutlich berichtet habe, aber insgesamt ein schöner Weg. Um die Runde von Wiesensteig nach Wiesensteig zu beenden, sind wir von Gosbach bis Wiesensteig auf dem Goissatalweg gewandert.
Wer den Weg machen möchte, sollte darauf achten, dass es trocken ist, denn manche Strecken sind sehr steil und schmal und da kann es bei Nässe durchaus rutschig sein.
Schwindelfreiheit wäre ebenfalls nicht schlecht und gutes Schuhwerk Pflicht.
Weniger anstrengend und fast immer auf asphaltierter oder befestigten Wegen der Albtraufguckerweg, mit knapp 30 km deutlich kürzer als der -gängerweg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.