Schlagwort-Archive: Gnadenkapelle

Stetten o.L.– Parkplatz Sallenbüchle

51-schloss-e52-kirche-e53-kirche-innen-eVom Rittergut steigen wir, begleitet vom HW 2, hinab ins Dorf und zum Schloss. Dieses wurde 1646 erbaut und von 1712-48 im Barockstil umfangreich saniert. Heute ist das Schloss im Privatbesitz und für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.

Wir besuchen die danebenliegende Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt, die von 1729-33 vor Beginn des Rokoko als reiner Zentralbau errichtet wurde.

An den Altarraum schließt sich die Gnadenkapelle an, die durch zwei schmale Eingänge zu erreichen ist und in der sich eine Kopie der Schwarzen Madonna von Einsiedeln befindet. Von der ursprünglich barocken Ausstattung der Kirche sind die beiden Seitenaltäre und die spätbarocke Kanzel erhalten geblieben. Der Hochaltar wurde 1889 im Neorenaissancestil errichtet.