Schlagwort-Archive: Hörvelsingen

Laushalde – für uns neues Märzenbechergebiet

Südlich von Hörvelsingen in Richtung B19 haben wir unweit des Hagener Tobels am Sonntag ein für uns neues Märzenbechergebiet entdeckt. Im Tal bei der Faulhalde. Auf beiden Seiten des oberen Talbereichs nahe des Parkplatzes an der B19 gibt es Märzenbecher, an der sonnigeren Seiten waren sie natürlich schon verblüht, aber im Schatten haben noch viele geblüht.

Im Tal gibt es Felsen und weiter und geht der Wald in eine Wacholderheide mit Felsen über, eine schöne kurze Wanderung, die man aber mit dem Hagener Tobel zu einer größeren Wanderung verbinden kann.

Märzenbecherspaziergang zum 7.

Am Wochenende waren wir zum 7. Mal auf den Spuren des Märzenbechers unterwegs.

Jeweils 2 mal im Eselsburger Tal und beim Fohlenhaus im Lonetal, dazu im tiefen Täle bei Bissingen, im Eschental bei Neenstetten und im Hagener Tobel bei Hörvelsingen.

Man konnte jeden Tag erkennen, wie die Märzenbecher mehr aufblühten, wir haben auch die ersten Leberblümchen und Huflattich gefunden, dazu noch Seidelbast


Märzenbecher

174 märzenbecherTrotz des wenig frühlinghaften Wetters wagen sich die Märzenbecher an die selten scheinende Sonne, so z.B. im Lonetal, im Eselsburger Tag und im Tobel in der Nähe von Hörvelsingen. Allerdings trübt mitunter die morastigen Wege etwas das Vergnügen und die kalte Witterung erhöht den Spaß auch nicht gerade. Trotzdem sollte man sich dieses Schauspiel nicht entgehen lassen.175 2 märzenbecherblüten