Schlagwort-Archive: Osterhasen

Osterbrunnen in Landshausen

Kurz nach der bayrischen Grenze findet man in Landshausen, einem Ortsteil von Syrgenstein, ein schönen Osterbrunnen mit rund 2000 Eiern, zwar aus Kunststoff, aber teilweise sehr schön bemalt.

Im Gegensatz zu den meisten Osterbrunnen mit natürlichem Grün, das aber oft schon nach wenigen Tagen eher grau und gelb wirkt, ist das Grün der Bogen künstlich, bleibt aber immer in der schönen Farbe erhalten. Der Brunnen wird von einem ganz kleinen Team gestaltet und betreut.

Reizend sind auch die vielen Osterhasen, die abends immer in den Stall gebracht werden. Nicht selten trifft man auch den Organisator selbst an, der den Besuchern gerne entsprechende Einblicke und Hinweise gibt.

Mein persönlicher Favorit: Der Osterbrunnen in Schechingen

Er ist bei uns in der Gegend nicht derjenige mit den meisten ausgeblasenen Eiern, aber er gefällt mir persönlich am besten.

Mit seinen mehr als 12.000 Hühner-, Gänse- und Straußeneiern wirkt der Brunnen mit seinen Bögen so imposant und nicht einmal der Hagel, der im letzten Jahr mehr als 3000 Eier zerstört hat, konnte den Gesamteindruck mindern, zumal über 1000 neue Eier geschaffen wurden.

Mir gefallen, auch immer die hübschen Hasenfiguren, die meist ein bestimmtes Thema darstellen.

Aber ganz besonders schön sind die kunstvoll bemalten Eier, deren Themen einen weiten Bogen spannen, von der Fußballbundesliga über alte Werbebotschaften und Tieren bis zu religiösen Themen, wie z.B. in diesem Jahr auch Luther kann man so vieles finden.

Wer auch nur einen Teil der wundervollen Eier betrachten will, der sollte viel Zeit einplanen. Zwischendurch kann man sich (Ausnahme Samstag?) auch mit Kaffee und Kuchen stärken.

Allerdings kann man mitunter beim Betrachten und Fotografieren etwas Pech haben, wenn nämlich gerade eine ganze Busladung von Besuchern gelandet ist.

Am besten dürfte es am Morgen und gegen Abend sein, da ist man weniger gestört, aber dann ist meist nicht mehr fürs leibliche Wohl gesorgt.

Osterbrunnen in Steinheim am Albuch

Als 2. Station kommen wir nach Steinheim, genauer gesagt, in den Klosterhof oberhalb des Dorfes, direkt gegenüber des Heimatmuseums.

Der Brunnen ist nicht sehr groß, allerdings gibt es daneben viele entzückende Darstellungen.

Außerdem wird hier gezeigt, dass man auch mit zerbrochenen Eiern etwas Schönes gestalten kann.

Sehr hübsch anzusehen sind auch die Hasen auf der Bank.