Schlagwort-Archive: Schnee

Weiß in Weiß

Nachdem es vor einigen Tagen nochmals leicht geschneit hat, liegt an schattigen Stellen immer noch etwas Schnee. So auch an verschiedenen Standorten des Märzenbecher, wie wir am Freitag im Lonetal bei der Bärenhöhle und im Seitental der Lone von Bisingen und am Samstag in besonders hohem Maße im Hörvelsinger Tobel sehen konnten. Doch trotzdem blühen die Märzenbecher wunderschön, im Tobel und dem Seitental bei Bisingen haben wir sogar den Eindruck es seien mehr Blüten als sonst.

Märzenbecher im SchneeMärzenbecherblüte im schnee

 

Kein Aprilscherz: Skilanglauf auf der Ostalb

Ostermontag und 1. April, da will man hinaus, um das Frühjahr und die blühenden Blumen genießen.

Doch dem war diese Jahr nicht ganz so, wir holten zum wiederholten Male an Ostern unsere Langlaufbretter hervor, um bei strahlendem Sonnenschein und blauen Himmel das (hoffentlich) letzte Weiß auf Feldern, Wegen und im Wald zu genießen.

Überwiegend war noch genügend Schnee vorhanden, obwohl wir an manchen sehr sonnigen Stellen doch suchen mussten, um genügend der weißen Pracht unter unseren Skier zu haben.

Aber die Natur und die Blumen lassen sich nicht aufhalten, wie folgendes Bild beweist.

178 huflattich im schnee

Die frühe winterliche Pracht ist schon wieder fast vorbei

Der überraschende Wintereinbruch ist schon wieder fast Geschichte, obwohl in unserem Wäldern immer noch etwas Schnee liegt.

Aber vor allem am Wochenende war es bei herrlichem Sonnenschein ein tolles Erlebnis, Schnee auf dem herbstlichen Wald. Obwohl es manche Bäume nicht ohne Blessuren überstanden haben, allerdings hielten sich bei uns die Schäden in engen Grenzen, die Bäume hier sind eben viel Schnee gewohnt, wenn auch nicht unbedingt, wenn sie noch Laub tragen.