Schlagwort-Archive: Wettervorhersage

Glauben Sie noch an Wettervorhersagen?

Ich nicht mehr.

Gestern war wieder einmal so ein Tag, laut Wettervorhersage sollte es im Remstal bei Schw. Gmünd ab 12 Uhr bis zum Spätnachmittag Sonnenschein und ein paar Wolken geben.

Also fahren wir nach Schwäbisch Gmünd um auf dem Remstalhöhenweg weiterzuwandern.

Als wir ins Remstal kamen, war es komplett bewölkt, in Schwäbisch Gmünd haben wir tatsächlich für 2 Minuten die Sonne gesehen und ein Zipfelchen blauen Himmel. Wir dachten, ok, jetzt wird es besser und sind losgegangen und der Himmel war grau in grau und blieb es immer weiter.

Die Sonne war nicht einmal mehr zu ahnen.

Tolle Wettervorhersage.

Als ich die letzten Tage meine Unterlagen unserer Sommerwanderung bearbeitet habe, fiel mir auf, wie oft ich dort notieren musste, dass das Wetter ganz anders war, als vorhergesagt.

Außerdem sage die verschiedenen Onlineportal, Radio und Fernsehen oft ganz unterschiedliches voraus, und so kommt es, dass immer wieder mal eine Vorhersage passt, man weiss nur leider vorher nicht, welche.

Haben Sie schon mal beobachtet, wie oft sich die Wettervorhersagen von der 14 Tage über die 8 Tage bis zu den 4 Tagen, zum nächsten Tag ändert.

Oft mehrmals am Tag, meist kann man dann am Abend lesen, wie das Wetter tagsüber war und das stimmt dann meist einigermaßen, aber das ist dann auch keine Vorschau mehr sondern einer Rückschau.

Warum nur finde ich immer die 2% Funklöcher?

Vodafone und Telekom behaupten ja in ihrer Werbung, sie decken rund 98% von Deutschland mit ihren Netzen ab und ich treffe bei unseren Wanderungen bzw. den Ferienwohnungen meist ziemlich treffsicher die 2% Löcher. Bin ich besonders dazu begabt?

Wir waren wieder knapp 2 Wochen beim Wandern, in der ersten Ferienwohnung mit in einem gar nicht so kleinen Dorf habe ich mit meinem Telekomstic und meinem Notebook ganz gut surfen können. Allerdings smartphone und vodafone gingen nur draußen im Garten in einem Umkreis von 2 m.

In Ferienwohnung 2 ging vodafone aber nicht telekom

In Ferienwohnung 3 ging weder vodafone noch telekom, aber 02 wäre möglich gewesen. Das abgebotene W-Lan war sehr eigenwillig, mal ging es, mal ging es nicht.

Das ist ziemlich lästig, wenn man wissen will, wie das Wetter wird, wie die Busse und Bahnen fahren, wo es ein Taxi gibt und wo eine neue Ferienwohnung.

Erfolgreiche Frühjahrssuche

Nachdem wir vorgestern teilweise bei uns im Wald noch durch den Schnee gestapft sind, wurden wir gestern auf unserer Suche nach dem Frühling fündig.

Denn im Eselsburger Tal haben wir die ersten noch kleine und zaghaft blühende Märzenbecher gefunden.

Das bedeutet für uns, dass wir in den nächsten Tagen, ehe es bei uns wieder schneien soll – wer glaubt aber heute noch den Wettervorsagen -, nach und nach alle uns bekannten Plätze aufsuchen werden, wo wir diese wunderschönen Frühlingsblüher in Massen finden.